Heather Gudenkauf – One Breath Away

Der letzte Schultag vor den Frühjahrsferien. Statt eines entspannten Tages erleben die Schüler, Lehrer und Bewohner von Broken Branch den Horror: ein bewaffneter Mann bricht in die Schule ein und nimmt Geiseln. Es folgen Stunden der Angst, Verzweiflung und Mut. Wer ist dieser Mann und wen sucht er eigentlich? Großvater Will Thwaite sorgt sich um die Enkel, die wegen der schweren Verletzungen der Mutter Holly gerade bei ihm leben. Enkelin Augie sorgt sich um den kleinen Bruder P.J. und riskiert für ihn ihr Leben. Lehrerin Evelyn Oliver will nicht wegsehen und nimmt all ihren Mut für ihre Schüler zusammen. Polizistin Meg Barrett muss agieren, nicht ahnend, dass sie im Zentrum des Unheils landen wird.

Der Roman wird im bunten Wechsel der Figuren erzählt. Diese changieren zwischen dem Jetzt in der Bedrohungssituation und ihrer Vergangenheit, sie lassen Erinnerungen auferstehen und erwecken so das Bild einer Kleinstadt und Familien mit Sorgen, Nöten und nicht gelösten Konflikten. Die Bedrohung bleibt lange diffus, man weiß nicht, wer der Täter ist und was er will, erst spät wird klar, dass vieles schon vor den Augen des Lesers zum Greifen nah lag. Ein Buch mit vielen bedrückenden Momenten.
Advertisements