Georges Simenon – La boule noire

Walter Higgins, Leiter des örtlichen Supermarkts, will nichts mehr als endlich Mitglied im legendären Country Club werden. Die Voraussetzungen erfüllt er doch alle. Doch der Eintritt birgt eine Hürde: es müssen in geheimer Abstimmung alle Mitglieder seiner Aufnahme Zustimmen. Dies geschieht mit Kugeln, weiße stehen für Ja und nur eine einzige schwarze verhindert den Eintritt. Doch auch dieses Mal befindet sich eine schwarze Kugel unter lauter weißen und wieder wird Walter abgelehnt. Das lässt er nicht auf sich sitzen.

Ein kurzer Simenon, der zur Abwechslung in Amerika angesiedelt ist und dort das Kleinstadtleben mit all ihren Hinterhältigkeit einfängt. Der Wunsch dazuzugehören, die heimtückische Ablehnung und die Rache des Verschmähten mit seinen Mitteln.  Nicht Simenons überzeugendstes Werk, dennoch nicht ohne Unterhaltungswert.
Advertisements