Alexander Emmerich – Der Doktor und sein Fälscher

Eine stilvolle Abschlussfeier der jungen Promoventen wird jäh unterbrochen als ein ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeit den Gästen regelrecht vor die Füße fällt. Olivia von Sassen und Moritz Martin beginnen die Ermittlungen und haben schon schnell eine zweite Leiche an der Universität. Ein Schatten geht um, der einen nach dem anderen beseitigt, um ein großes Geheimnis zu schützen, von dem seine Zukunft und die wissenschaftliche Karriere abhängt.

Der zweite Krimi der Mannheim-Reihe ist wieder eine gelungene Mischung zwischen überzeugendem Krimi und humorvollem Geplänkel der beiden Ermittler. Der Fall ist authentisch und glaubwürdig, wird rasant auf Basis von Fakten und Ermittlungserkenntnissen gelöst. Die Figuren gewinnen weiter an Profil auch wenn die für meinen Geschmack noch mehr in den Fokus rücken dürften, nach wie vor bleibt deren Vergangenheit sehr ominös. Der Cliffhanger am Ende macht Lust auf den nächsten Band.

Fazit: kurzweilige Unterhaltung mit Spannung und einigem Lokalkolorit.

Advertisements