Ferdinand von Schirach – Der Fall Collini (Hörspiel)

Der junge Anwalt Leinen erhält seinen ersten Fall als Strafverteidiger. Der Italiener Collini hat einen angesehenen Industriellen ermordet. Er gesteht ohne wenn und aber und möchte eigentlich nicht verteidigt werden. Eine klare Sache, Leinen wird seitens der Firma bedrängt, den Prozess kurz zu halten, um nicht noch weiteres Aufsehen zu erregen. Doch das Motiv für den Mord bleibt im Dunkeln. Leinen beginnt mit den Nachforschungen und findet schon bald eine Spur, die seine Vorstellungskraft übersteigt und den Fall in ein ganz anderes Licht rückt.

Ein Stück deutsche Geschichte, tragisch und vermutlich kein Einzelfall, wenn auch fiktiv. In der Klarheit und Stringenz typisch von Schirach, überzeugt mich auch der Fall Collini mehr durch den gnadenlosen Inhalt und die Konfrontation mit dem, was nicht sein darf.

Advertisements